• Blindtexte, Berlin, Litfaßsäule, Platzhaltertexte, Fülltexte, Dummytexte
    Bücher,  Kleinigkeiten,  Linguistik,  Literatur,  Sprache

    Blindtexte

    Diese Texte begegnen einem hin und wieder im Internet, meist auf Websites, aber auch in (meist unfertigen) Publikationen, bei Designern und Werbeagenturen sind sie gebräuchlich. Sie dienen als Platzhalter für Inhalte, die später an einer bestimmten Stelle stehen sollen, wofür aber der eigentliche Text noch nicht vorhanden oder fertig ist. Diese Platzhaltertexte werden auch als Füll- oder Dummytexte bezeichnet. Einer der bekanntesten ist „Lorem ipsum…“ Dabei handelt es sich um pseudolateinischen Text, der in verschiedenen Varianten zu finden ist. Diese Varianten beruhen meistens oberflächlich auf dem Text des philophischen Werks „De finibus bonorum et malorum“ von  Marcus Tullius Cicero und sind Inhaltlich zumeist Sinn frei. Als Blindtext soll der Inhalt des…

  • Adventskalender-Woher-kommt-dieser-Brauch
    Allgemein,  Geisteswissenschaftlich,  Sprache

    Woher kommt die Tradition des Adventskalenders?

    Adventskalender kennt in den christlichen Kulturkreisen so gut wie jeder, um die Wartezeit bis Weihnachten zu versüßen. Sie sind beliebt und im Moment wieder in vielen Haushalten im Gebrauch. Aber wo fand diese Tradition ihren Ursprung?   Advent Der Brauch des Adventskalenders ist bereits mehr als 100 Jahre alt. Das Wort „Advent“ leitet sich von dem lateinischen Wort adventus ab und bedeutet „Ankunft“. In der Adventszeit warten die Christen auf die Ankunft des Heilands, der, wie Papst Liberius in einer Weihnachtspredigt im Jahr 354 verkündete, am 25.12. geboren wurde. Lange Zeit war der Advent eine Fasten- und Bußzeit, wie die Fastenzeit vor Ostern. Die Geistlichen (und meistens auch die Messdiener) tragen in…